Informationen

… relevant vernetzt

Das Status-Seminar präsentiert im Zweijahresrhythmus die Ergebnisse der Schweizer Forschung im Bereich Gebäude und Quartiere mit Fokus auf Energie- und Umweltthemen. Die Konferenz richtet sich an Fachpersonen aus Industrie, Ingenieur- und Architekturbüros sowie Forschung und Behörde. An der zweitägigen Veranstaltung werden Informationen zum Stand der Forschung präsentiert. Auch wird dargestellt, wo die Praxis mit ihren Erfahrungen und Fragen steht.

Das 20. Status-Seminar findet am 6. und 7. September 2018 an der ETH in Zürich  statt.

 

Resilienz!
Anpassungs- und Entwicklungsfähigkeit des Schweizer Gebäudeparks erhöhen

Gesellschaftliche, ökonomische, ökologische und technologische Veränderungen haben direkte Auswirkungen auf den gebauten Lebensraum. Dieser steht unter einem permanenten Anpassungsdruck und muss laufend auf neue Anforderungen reagieren können.

Resilienz ist die Fähigkeit eines Systems, mit Veränderungen umzugehen und sich weiterzuentwickeln. Sie ist der Gradmesser für die Widerstandsfähigkeit eines Systems gegenüber Stressoren. Das System überwindet Störungen, kann sich reorganisieren und geht daraus gestärkt hervor. Eine nachhaltige Entwicklung erhöht die Resilienz und schafft das notwendige Potenzial, auf Veränderungen reagieren zu können.

Der Gebäudepark Schweiz muss auf diese facettenreichen Veränderungsprozesse vorbereitet sein. Nachhaltige Gebäude und Quartiere begegnen den Veränderungsprozessen mit Anpassungs- und Entwicklungsfähigkeit. Dies bedingt, dass Resilienz bereits in der Planungsphase in Design, Konstruktion und Gebäudetechnik berücksichtigt wird. Dabei ist eine lange Nutzungsdauer von Gebäuden, z.B. auf Grund der grauen Energie eine Notwendigkeit. Die Resilienz von Bauten, die Beibehaltung der Entwicklungs- und Lernfähigkeit, ist daher untrennbar mit den Themen der  Nachhaltigkeit verknüpft.

Die Auseinandersetzung mit dem Begriff der Resilienz macht deutlich, dass nachhaltig gebauter und funktionierender Lebensraum nur in ihrer gegenseitigen Vernetzung betrachtet und als Ganzes konzipiert werden können. Das Staus-Seminar 2018 beleuchtet die Forschung für den Bau im Kontext von Energie und Umwelt unter dem Aspekt der Resilienz.

 

Trägerschaft
Forschungs-
förderstellen

 

BFE_logo_hoch

 

DE Logo Original Innosuisse370-183

 

 

Partner

Logo Feebd_Farb

 

 

Patronat

empa_300

 

logo Novatlantis

 

KGTV

 

SIA

 

Aee

 

IPSA