Programm 2016

Programm Donnerstag, 8. September 2016


Keynotes

Michele Arnaboldi, Architekt ETH-Z, Locarno
Spuren des Gotthard-Basistunnels in der Città Ticino

Dr. Peter Richner, Stellvertretender Direktor, Empa, Dübendorf
Transformation des Gebäudeparks Schweiz:
Von der Einzelkomponente über das Gebäude ins Quartier

Jacqueline Brüschke, Leiterin bauWerk, degewo AG, Berlin
Nachhaltige Berliner Stadtquartiere entwickeln und zukunftsfähig gestalten –
eine Herausforderung an die degewo-Unternehmens- und Planungskultur


Vortrags- und Postersessionen zu den Themenschwerpunkten


Apéro im Anschluss an die Nachmittagssessionen für alle Tagungsteilnehmende


 

Programm Freitag, 9. September 2016


Keynotes

Prof. Ugo Bardi, Universität Florenz, Club of Rome, Florenz
No end of the tunnel in sight: the worldwide digging for resources


Vortrags- und Postersessionen zu den Themenschwerpunkten


Freitagnachmittag-Plenum

Simon Prior, Swisscom & Dr. Olivier Steiger, Hochschule Luzern
Internet of Things: Swisscom Low Power Network – Chance für die Gebäudetechnik

Martin Rauch, Unternehmer und Dozent, Lehm Ton Erde Baukunst GmbH, Schlins, AT
Die Ressourcen liegen vor der Tür: das Ricola Kräuterzentrum in Laufen

Fabian Scheidler, Autor von „Das Ende der Megamaschine. Geschichte einer scheiternden Zivilisation“, Kontext TV, Berlin
Verbohrt: Wo ist das Licht am Ende des Tunnels – Die Krise der globalen Megamaschine


 

 

Weitere Informationen:

>> Status-Seminar 2016 Programm (860 KB)

>> Status-Seminar 2016 Anreise (300 KB)

 


Patronat
Forschung und Wissenschaft

Logo Feeb&d_Farb