Rückblick 2018

20. brenet Status-Seminar

mit aufrüttelnder Keynote

 

Am 6. und 7. September 2018 fand das 20. brenet Status-Seminar an der ETH in Zürich statt. Das zweitägige Seminar mit über 90 Präsentationen zum Schwerpunktthema „Resilienz des Schweizer Gebäudeparks“ wurde von rund 200 Fachleuten aus Industrie und Forschung besucht und präsentierte umfassend den aktuellen Stand der Energieforschung im Bereich Gebäude uns Städte.

 

Höhepunkte des Seminars waren die Keynote Lecture von Prof. Dr. Harald Welzer „Gebäude in Gesellschaft: wie Resilienz entsteht“, die viele kritische Gedanken anstiess und Prof. Dr. Peter Schwehrs Vortrag „Resiliente Stadt! Potenzial, Strategien und Konsequenzen für die Planung und Umsetzung“. Kristina Orehounig präsentierte passend dazu Aktivitäten des SCCER. Ausserdem gab Peter Gallinelli faszinierende Einblicke in seine einjährige Reise an die Küsten Grönlands, ganz ohne Heizung im selbst konstruierten Passivenergie-Schiff.

Gut besucht waren ebenfalls die etablierten Face-to-Face-Meetings von Innosuisse, die neu ins Programm aufgenommene Podiumsdiskussion mit Wissenschaftsjournalistin Helen Issler sowie der Networking-Lunch.

Verantwortlich für die Organisation des Seminars war erneut das Ökozentrum. Unterstützt wurde das Seminar vom Bundesamt für Energie und von Innosuisse.

Bilder

brenet-Geschäftsstelle

c/o Ökozentrum

Schwengiweg 12

4438 Langenbruck

geschaeftsstelle@brenet.ch

Leiter der Geschäftsstelle:

Michael Sattler
Tel 062 387 31 45

Kontakt Status-Seminar:

status-seminar@brenet.ch